Die Workshops


WORKSHOP Stereotypeabbau durch Ambiguitätstoleranz - Wenn interkulturelle Wertesysteme aufeinanderprallen

 

  • Mit negativen Emotionen professionell umgehen
  • Fähigkeiten und Methoden, Kommunikationsstörungen gelassen zu begegnen
  • Kognitives Verwandeln der „Kritik“ in eine „Anregung“, den „Besserwisser“ in einen „besonders motivierten Teilnehmer“.

 

 



WORKSHOP Stereotype in Kitas führen zu Diskriminierung an Schulen - Die Folgen der Vorurteile und Chancen der Prävention

 

  • Differenzkategorien und Machtverhältnisse
  • Angemessene pädagogische Handlungsmöglichkeiten
  • Reflexive und methodische Anregungen für eine rassismusfreie Bildungsarbeit


WORKSHOP Stereotype der Geschlechter - Umgang mit geschlossenen Türen      

 

  • Erfahrungen eigener Toleranzgrenzen - Akzeptanz als kommunikativer Türöffner 
  • Wie unterschiedlich sind die Unterschiede - Toleranz und ihre Anwendung in der interkulturellen Kommunikation
  • "Ich habe meine Vorurteile, bitte erschüttere mich nicht durch Tatsachen!" von ERICH KÄSTNER
  • „Ich bin stolz auf mich" - zur eigenen kulturellen Identität



WORKSHOP Stereotype - Umgang durch den Sport - Selbstbild und Fremdbild am Beispiel Fussball  

 

  • Empathie als kommunikativer Türöffner - Verständnis für Menschen und Emotionen
  • Lesen der Körpersprache – Verhältnisanalyse Sprecher und Empfänger
  • Gute Geschichten die hängen bleiben


WORKSHOP Stereotype in der Sprache - Vorurteilsfreie Kommunikation

 

  • Vorurteilsfreie Sprachanwendung im Unterricht
  • Interkulturelle Kommunikation durch interkulturelle Kompetenz
  • Interkulturelle Missverständnisse und Metakommunikation




WORKSHOP Stereotype in der Mehrsprachigkeit - Ein Potenzial zur Weltöffnung

 

  • Eine Herausforderung zur Bereicherung umwandeln
  • Begleitung und  Förderung der Mehrsprachigkeit
  • Wertschätzung und Sichtbarkeit der Sprachenvielfalt im (Schul) - Alltag

 

 

 

Icons: created by Adrien Coquet from Noun Project